Zug-Sportchef dementiert Andrighetto-Gerücht
  • Sport
  • Eishockey
Nationalstürmer Sven Andrighetto zum EVZ? Davon weiss der Zuger Sportchef nichts. (Bild: Estelle Vagne/freshfocus)

Keine Offerte eingereicht Zug-Sportchef dementiert Andrighetto-Gerücht

2 min Lesezeit 10.07.2020, 12:15 Uhr

Seit Tagen wird kolportiert, dass der EV Zug neben den ZSC Lions und dem Lausanne HC die besten Aussichten hat, der neue Arbeitgeber des früheren Schweizer NHL-Stürmers Sven Andrighetto (27) zu werden. Doch Sportchef Reto Kläy weiss nichts davon.

Am Donnerstag hat Daniel Giger, der Agent von Sven Andrighetto, den noch ein Jahr gültigen Vertrag mit Avangard Omsk aufgelöst. Die Russen hatten gedroht, ihn bei einer Rückkehr in ein Farmteam zu schicken und den Lohn zu kürzen. Jetzt ist der WM-Silberheld von 2018 frei für einen neuen Arbeitgeber, und es sieht danach aus, als ob er in Zeiten der Corona-Krise seine Karriere in der Schweiz fortsetzt.

Die Online-Portale von «Watson» und «Blick» haben Andrighetto deshalb schon mit dem EV Zug in Verbindung gebracht – neben den ebenfalls finanziell potenten ZSC Lions und Lausanne. Schliesslich muss tief in die Tasche greifen, wer den Flügel verpflichten will.

«Der EVZ hat Andrighetto kein Vertragsangebot gemacht.»

EVZ-Sportchef Reto Kläy

Und der ehemalige Junior der ZSC/GCK Lions hat angekündigt, sich in den nächsten Tagen für einen neuen Arbeitgeber entscheiden zu wollen.

Kläy verweist auf den Einstellungsstopp

Auf die Frage, wie hoch er denn die Chancen eines Wechsels von Andrighetto nach Zug einschätze, entgegnet Reto Kläy: «Wovon reden Sie? Bei uns herrscht ein Einstellungsstopp. Ich kann niemanden verpflichten.»

Folglich hält der EVZ-Sportchef fest: «Der EVZ hat Andrighetto kein Vertragsangebot gemacht.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

Dieser Artikel hat uns über 200 Franken gekostet. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF