Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Zug prallt in Autounterstand
  • Aktuell
  • Polizei
Der Autounterstand wurde vermutlich vom Wind auf die Geleise verschoben. (Bild: Luzerner Polizei)

Bahnhunfall in Escholzmatt-Marbach Zug prallt in Autounterstand

1 min Lesezeit 15.11.2019, 10:04 Uhr

Ein Zug der bls prallte heute Morgen in Escholzmatt gegen einen Carport. Dieser dürfte vom Wind auf das Gleis verschoben worden sein. Es gab keine Verletzten.

Der Unfall ereignete sich am Freitagmorgen, etwa um 5.15 Uhr. Der Zug der bls, Linie S6, fuhr von Escholzmatt-Marbach Richtung Schüpfheim. Im Gebiet Luchtern prallte der Zug gegen einen Autounterstand. Dieser dürfte laut Mitteilung der Luzerner Polizei vorgängig durch den Wind auf das Gleis verschoben worden sein.

Verletzt wurde niemand. Die Bahnstrecke Langnau i. E. nach Luzern blieb bis 09:15 Uhr unterbrochen. Passagiere wurden mit Bahnersatzbussen befördert.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare