Zug kontrolliert seine Betriebe weiter streng
  • News
Kaum hatte der Bundesrat zur Corona-Situation informiert, erklärt der Zuger Regierungsrat, was das für den Kanton bedeutet.

Damit sie nicht nachlässig werden Zug kontrolliert seine Betriebe weiter streng

1 min Lesezeit 14.08.2020, 11:34 Uhr

In den letzten drei Wochen haben die Zuger Gemeinden und Behörden ihre Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Schutzkonzepte ausgebaut. Insgesamt wurden seit Ende Juli 463 Betriebskontrollen durchgeführt.

Die deutliche Mehrheit der Betriebe habe dabei die geltenden Schutzkonzepte und Vorgaben eingehalten, betont die Gesundheitsdirektion in einer Mitteilung vom Freitag. Die Kontrollbesuche hätten jedoch auch aufgezeigt, «dass es in gewissen Betrieben zu Nachlässigkeiten gekommen ist», weshalb die intensive Kontrolltätigkeit aufrechterhalten werde.

Der Kanton Zug und die Zuger Gemeinden sind grundsätzlich erfreut über die Resultate der Kontrollen. Die Einhaltung der Schutzkonzepte und Vorgaben wurden bei den unterschiedlichsten Betrieben und Institutionen geprüft: Von Läden und Dienstleistungsbetrieben über Restaurants bis hin zu Sportvereinen und religiösen Einrichtungen.

Noch keine Betriebsschliessungen

«Die grosse Mehrheit der Betriebe halten die Vorgaben zum Schutz der Kundschaft und der Mitarbeitenden vorbildlich ein», fasst Gesundheitsdirektor Martin Pfister die Erfahrungen zusammen.

Es seien aber auch Mängel bei der Umsetzung der Schutzkonzepte erkannt worden. In diesen Fällen werde der Dialog zu den Verantwortlichen gesucht. In den «allermeisten Fällen» würden die Kontrolleurinnen und Kontrolleure auch bei Beanstandungen auf Verständnis stossen. Bei Nachkontrollen wird geprüft, ob die notwendigen Anpassungen umgesetzt werden.

Eine Schliessung eines Betriebs musste bisher noch nicht angeordnet werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF