Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Zug: Keine Staatshilfe für Crypto Valley
  • Aktuell
Noch ist das Crypto Valley Zug grün. Doch wenn nicht bald zusätzliche Finanzquellen sprudeln trocknet es aus. (Bild: Manuel Gautschi / Mpontage: lob)

Finanzdirektor kassiert Abfuhr Zug: Keine Staatshilfe für Crypto Valley

1 min Lesezeit 24.05.2020, 20:01 Uhr

Finanzdirektor Heinz Tännler wollte Blockchain-Start-ups mit einem Staatsfonds über 100 Millionen Franken unter die Arme greifen. Der Rest der Regierung scheint die Idee jedoch versenkt zu haben.

Darlehen im Umfang von 10 Millionen Franken, die in Aktien umgewandelt werden können: das wollte SVP-Finanzdirektor Heinz Tännler Jungunternehmern aus dem Crypto Valley in Aussicht stellen, die von der Corona-Krise durchgeschüttelt wurden.

Wie die «Sonntagszeitung», unter Berufung mehrerer Quellen, schreibt, ist Tännler mit seinen Plänen im Regierungsrat gescheitert.

Staatliche Einflussnahme wird abgelehnt

Im Rahmen der letzten Regierungsratssitzung seien rund zwei Dutzend Anträge zur speziellen Corona-Unterstützung zur Debatte gestanden. Einzig die Unterstützung für Blockchain-Start-ups sei dabei abgelehnt worden. «Am Ende hat die Ordnungspolitik überhandgenommen», wird Tännler in der «Sonntagszeitung» zitiert. Eine staatliche Einflussnahme sei nicht goutiert worden.

Bund und Kantone haben Jungunternehmen zwar Überbrückungskredite im Umfang von 154 Millionen Franken zugesichert. Solche Kredite sind für Start-ups aber oftmals nicht attraktiv, da sie später erneut zu Liquiditätsprobleme führen könnten, wenn die Rückzahlung fällig ist. Stattdessen wird Wagniskapital bevorzugt, mit denen sich Investoren am Risiko beteiligen. Tännlers gescheiterter Lösungsansatz ging in diese Richtung.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.