Zug: CVP und FDP machen gemeinsame Sache
  • News
Die Zuger Ständeratskandidaten Peter Hegglin (CVP, links) und Matthias Michel (FDP).

Listenverbindung für die Herbstwahlen Zug: CVP und FDP machen gemeinsame Sache

2 min Lesezeit 1 Kommentar 08.08.2019, 13:20 Uhr

Die Mitte stärken: Das ist das erklärte Ziel der Zuger FDP und CVP für die nationalen Wahlen im Oktober. Deshalb gehen sie eine Listenverbindung ein. Die FDP erhofft sich davon, ihren Sitz zu verteidigen.

Die Zuger CVP und FDP gehen für die nationalen Wahlen im Herbst eine Listenverbindung ein, wie die beiden Parteien am Donnerstag mitteilen. Das Ziel sei klar, die Mitte zu stärken. Das sei nötig, um die tragfähige und nachhaltige Lösungen für die grossen Herausforderungen in den nächsten Jahren zu finden.

«Die CVP ist eine Partnerin, die uns politisch am nächsten steht und mit der es uns auch gelingen wird, unseren Nationalratssitz zu verteidigen», wird FDP- Kantonalpräsidentin Carina Brüngger in einer Mitteilung zitiert. Der bisherige Amtsinhaber der FDP, Bruno Pezzatti, tritt am 20. Oktober nicht mehr an.

Laura Dittli, Kantonalpräsidentin der CVP, begründet die Motivation ihrer Partei folgendermassen: «Wir wollen der politischen Polarisierung Einhalt gebieten und die Konsensfähigkeit stärken. Dies gelingt mit einer starken Mitte.» Die beiden Parteien sind bereits 2011 und 2015 eine Listenverbindung eingegangen.

Gegenseitige Empfehlung für Ständerat

Auch bei den Ständeratswahlen unterstützen sich die beiden Parteien gegenseitig. Sie empfehlen neben ihrem eigenen Kandidaten jeweils auch den Anwärter der anderen Partei. Für die CVP steigt Ständerat Peter Hegglin ins Rennen, bei der FDP soll alt Regierungsrat Matthias Michel den Sitz des abtretenden Joachim Eder verteidigen.

Nicht nur auf nationaler Ebene, sondern auch kantonal fokussieren die beiden Parteien auf eine starke, bürgerliche Mitte. Man werde die Zusammenarbeit verstärken, um die anstehenden Herausforderungen im Kanton Zug lösungsorientiert anzupacken, schreiben CVP und FDP unisono in ihren Mitteilungen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. mebinger, 08.08.2019, 16:03 Uhr

    Ein bewährtes Vorgehen und hoffentlich wieder erfolgreich

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.