Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Zug: 57-Jähriger in kritischem Zustand ins Spital geflogen
  • Aktuell
Weil ein Mann in einem Einfamilienhaus in Zug eine Aussentreppe hinunterstürzte, musst er mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen werden. (Symbolbild). (Bild: zvg)

Er stürzte die Treppe hinunter Zug: 57-Jähriger in kritischem Zustand ins Spital geflogen

1 min Lesezeit 31.05.2020, 10:22 Uhr

Ein 57-jähriger Mann ist eine Treppe hinunter gestürzt. Mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurde er in eine Spezialklinik geflogen.

Am Samstagabend stürzte ein Mann in einem Einfamilienhaus an der Aegeristrasse in Zug eine Aussentreppe hinunter. Als Grund für den Sturz liegt ein medizinisches Problem im Vordergrund. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst Zug wurde der 57-Jährige mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) geborgen und mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein ausserkantonales Spital geflogen, schreiben die Zuger Strafverfolgungsbehörden in einer Mitteilung.

Während dem Rettungshelikoptereinsatz musste die Aegeristrasse im Bereich Obmoos kurzzeitig gesperrt werden.

Im Einsatz standen Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ), Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, der Schweizerischen Rettungsflugwacht REGA und der Zuger Polizei.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF