11.12.2020, 08:00 Uhr Zürich-Versicherung kauft Metlife-Teile

1 min Lesezeit 11.12.2020, 08:00 Uhr

Die Zurich Insurance Group übernimmt vom US-Konkurrenten MetLife die Sparten Schaden- und Unfallversicherung. Der Preis beläuft sich insgesamt auf knapp 4 Milliarden US-Dollar, wie der Konzern mitteilt. Die MetLife-Sparten sollen gemeinsam mit dem US-Partner der Zürich-Gruppe, den Farmers Exchanges, gekauft werden. Die MetLife-Teile umfassen ein Prämienvolumen von 3,6 Milliarden Dollar und rund 3’500 Mitarbeitende. Damit werde Farmers in den USA bei den Personalversicherungen zum sechstgrössten Anbieter, heisst es. Im November hatte die Zurich bestätigt, dass mit MetLife Gespräche geführt werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.