23.11.2020, 15:00 Uhr Zürich: Mordanklage nach 23 Jahren

1 min Lesezeit 23.11.2020, 15:00 Uhr

Vor 23 Jahren wurde in Zürich eine 86-jährige Frau getötet. Nun hat die Staatsanwaltschaft den mutmasslichen Täter wegen Mordes angeklagt. Eigentlich war der Fall nach erfolglosen Ermittlungen vor zehn Jahren zu den Akten gelegt worden. Vor vier Jahren stellte die Polizei nach einem Raubüberfall in Thun aber eine DNA-Spur sicher, die mit jener Spur von 1997 übereinstimmte. Der Mann konnte schliesslich in Spanien verhaftet und an die Schweiz ausgeliefert werden. Laut der Staatsanwaltschaft war der Angeklagte im Sommer 1997 in die Villa der 86-Jährigen an der Zürcher Goldküste eingedrungen, um Geld und Wertgegenstände zu stehlen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.