10.02.2020, 12:01 Uhr Zoo Zürich: Elefant Maxi gestorben

1 min Lesezeit 10.02.2020, 12:01 Uhr

Eines der bekanntesten Schweizer Zoo-Tiere ist tot: Der Elefantenbulle Maxi habe wegen seiner zunehmenden Altersschwäche eingeschläfert werden müssen, teilt der Zoo Zürich mit. Der Elefant habe seine Backenzähne so stark abgenutzt, dass er seine Nahrung nicht mehr richtig habe aufbereiten können. In den letzten Monaten habe er stark an Gewicht verloren. Maxi stammte aus Thailand und war wegen seiner markanten Stosszähne ein beliebtes Fotosujet. Er wurde 50 Jahre alt und zeugte mit vier verschiedenen Elefantenkühen 12 direkte Nachkommen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.