Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Zentralschweizer Piraten machen sich unabhängig
  • Aktuell
  • Politik
Er weiss wie’s geht: Stefan Thöni bringt Bürgern bei, wie sie ihre Daten schützen können. (Bild: Collage: zentralplus)

Ablösung von der nationalen Mutterpartei Zentralschweizer Piraten machen sich unabhängig

1 min Lesezeit 19.12.2018, 07:28 Uhr

Die Parteiversammlung der Piratenpartei Zentralschweiz hat beschlossen, fortan unter eigener schwarzer Flagge zu segeln. Grund ist, dass die Piratenpartei Schweiz nicht gegen Zürcher Parteifreunde vorgehen will, die gemeinsame Sache mit der SVP machen.

Das Parteiorgan heisst «Piratenversammlung», das am Dienstag in Zug zusammentrat, um mit drei zu einer Stimme die «Sezession» der Piratenpartei Zentralschweiz von der Piratenpartei Schweiz zu beschliessen. Eine Anwesende hat sich der Stimme enthalten, wie aus dem auf dem Internet veröffentlichten Protokoll der Versammlung hervorgeht.

Der Antrag zur Abspaltung stammte vom Steinhauser Stefan Thöni, der sich daran stört, dass der Winterthurer Pirat Marc Wäckerlin, der im dortigen Stadtparlament sitzt, gemeinsame Sache mit der SVP macht. Er hat sich deren Fraktion angeschlossen. Mit einem Antrag bei der nationalen Mutterpartei, Wäckerlin zur Ordnung zu rufen, war Thöni ncht durchgedrungen.

Deshalb also sagen sich die Zentralschweizer Piraten nun von der Mutterpartei los. Die Argumente der Piratin Valentina Welser, eine Ablösung der Zentralschweizer schwäche indirekt die andern Parteifreunde im Zürichbiet, und die Zürcher Piraten hatten etwa bei der Abstimmng über Sozialdetektive durchaus andere Anliegen vertreten als die SVP, fanden kein Gehör.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF