Zentralschweiz: Während der Fasnacht waren mehr Fahruntaugliche unterwegs
  • News
Auch wenn die Fasnacht nicht stattfand, kontrollierten die Luzerner und die Zuger Polizei Autofahrer. (Bild: Zentralschweizer Polizeikorps)

Obwohl sie gar nicht stattfand Zentralschweiz: Während der Fasnacht waren mehr Fahruntaugliche unterwegs

1 min Lesezeit 1 Kommentar 18.02.2021, 13:51 Uhr

Die Polizei hat über die Fasnachtstage fleissig kontrolliert – und mehr Fahrer aus dem Verkehr gezogen als im Vorjahr. Dies, obwohl weniger Lenker kontrolliert wurden. Die meisten waren alkoholisiert unterwegs.

Die Fasnacht fand zwar offiziell gar nicht statt, die Zentralschweizer Polizeien machten trotzdem über die rüüdigen Tage Verkehrskontrollen. Zu recht, wie sich zeigt: Insgesamt 186 Lenker waren fahrunfähig, das sind 35 mehr als noch im vergangenen Jahr. Dies, obwohl in diesem Jahr rund 1600 Verkehrsteilnehmer weniger kontrolliert wurden als noch 2020, teilen die Zentralschweizer Polizeikorps mit.

Von den 186 erwischten Lenkern wurden 116 wegen übermässigen Alkoholkonsums angezeigt. Alkohol war die Hauptursache der Fahrunfähigkeit. Rund zwei Drittel der betroffenen Lenker waren männlich.

Drogen, Medikamente, Müdigkeit

Hinzu kommen 44 Personen, die unter Drogeneinfluss fuhren – zwölf mehr als im Vorjahr. Lediglich vier der Angezeigten waren weiblich.

Zwei weitere Personen waren aufgrund von Medikamenteneinnahme nicht fahrtauglich (Vorjahr: Drei Personen). Ebenfalls zwei Personen waren übermüdet (Vorjahr: Fünf Personen).

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Roli Greter, 18.02.2021, 16:03 Uhr

    Nebenwirkungen der tollen Massnahmen?

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF