Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Zentralschweiz bekam am meisten Regen ab
  • Aktuell
In der Zentralschweiz fiel innerhalb von 24 Stunden am meisten Regen. (Bild: Twitter/SRF Meteo)

Bis 80 Liter pro Quadratmeter Zentralschweiz bekam am meisten Regen ab

1 min Lesezeit 29.06.2020, 13:45 Uhr

Seit Sonntag hat es in der Zentralschweiz fast durchgehend geregnet. Am stärksten betroffen war das Entlebuch.

Kaum war das Sommerwetter wieder da, wurde es von dicken Regenwolken verdrängt. Besonders in der Nacht auf Montag fiel eine grosse Menge Niederschlag.

Am meisten abbekommen hat das Entlebuch. Bis 7 Uhr morgens wurden in der Gemeinde Entlebuch 66 Liter pro Quadratmeter gemessen, schreibt der Wetterdienst Meteonews auf Twitter. Auf dem zweiten Platz ist Schüpfheim mit 64 Litern. In Luzern fielen 50 Liter Regen, Cham bekam 44 Liter ab.

Innerhalb von 24 Stunden fielen im Raum Entlebuch sogar 60 bis 80 Liter Regen pro Quadratmeter. Die zentralen Voralpen waren laut SRF Meteo der «Schüttstein» der Schweiz.

Am Nachmittag beruhigt sich das Wetter ein wenig. Stellenweise ist aber auch noch Platzregen möglich.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF