19.08.2020, 10:10 Uhr Zentralphilippinen: Hunderte Nachbeben

1 min Lesezeit 19.08.2020, 10:10 Uhr

Einen Tag nach einem schweren Erdbeben der Stärke 6,6 haben Hunderte Nachbeben die philippinische Insel Masbate erschüttert. Bei dem Beben am Dienstagmorgen nahe dem Ort Cataingan rund 430 Kilometer südlich von Manila war ein Mensch ums Leben gekommen, 48 Menschen wurden verletzt. Behörden riefen Anwohner am Mittwoch dazu auf, sich wegen der Einsturzgefahr von beschädigten Häusern und Gebäuden fernzuhalten. Seit Dienstag erfasste das staatliche seismologische Institut Phivolcs nach eigenen Angaben mehr als 280 Nachbeben, das schwerste davon hatte eine Stärke von 5,2. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.