16.01.2021, 22:54 Uhr Zentralamerika: Neue Migrantenkarawane

1 min Lesezeit 16.01.2021, 22:54 Uhr

Erneut haben sich in Mittelamerika tausende Migrantinnen und Migranten auf den Weg Richtung USA gemacht. Mindestens 6000 Menschen aus Honduras, darunter viele Familien mit Kindern, seien seit Freitag nach Guatemala gelangt, berichtet die guatemaltekische Einwanderungsbehörde. Das Militär nahm hunderte Migranten fest. Die Menschen fliehen vor Hunger, Armut und Gewalt. Die Bevölkerung in Honduras leidet nicht nur unter den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie, sondern auch unter den Zerstörungen, die Wirbelstürme im letzten Jahr verursacht haben. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.