12.02.2021, 11:43 Uhr Zehntausende protestieren in Burma

1 min Lesezeit 12.02.2021, 11:43 Uhr

In der grössten burmesischen Stadt Rangun haben erneut Kundgebungen gegen den Militärputsch stattgefunden. Auf dem Nachrichtenportal «Frontier Myanmar» ist von mehr als 100’000 Protestierenden die Rede. In Rangun seien die Kundgebungen friedlich geblieben, heisst es. In anderen Städten dagegen trieb die Polizei Demonstrantinnen und Demonstranten mit Gewalt auseinander, wie auf Videos in sozialen Netzwerken zu sehen ist. Seit dem Militärputsch in der Nacht auf den 1. Februar sind die Proteste in Burma stetig lauter geworden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.