Zahl der Unternehmen im Kanton Luzern steigt erstmals über 30’000
  • News
Unter anderem in der Coiffeur-Branche gab es 2020 viele Neugründungen.

Viele Neugründungen im Coronajahr Zahl der Unternehmen im Kanton Luzern steigt erstmals über 30’000

1 min Lesezeit 17.02.2021, 08:37 Uhr

Trotz der schwierigen Verhältnisse im vergangenen Jahr sind im Kanton Luzern überdurchschnittlich viele Firmen gegründet worden. Damit ist die Zahl der Unternehmen auf 30’266 angewachsen.

Die Luzerner haben im Coronajahr fleissig Firmen gegründet. Insgesamt waren zum Jahresende 1114 Unternehmen mehr im Handelsregister eingetragen als noch 2019, wie die «Luzerner Zeitung» schreibt. Damit lag die Zahl der Firmen im Kanton Luzern bei 30’266. Das Wachstum ist zwar ein schweizweites Phänomen, allerdings stieg die Zahl der Neugründungen im Kanton (10 Prozent) stärker als national (5 Prozent).

Den Anstieg sieht Ivan Buck, Direktor der Wirtschaftsförderung Luzern, als Hinweis, dass viele die Krise als Chance sehen würden. «Manche Unternehmer erhoffen sich einen Vorsprung für die Zeit nach Corona», sagt er zur Zeitung.

Bei zwei Drittel der Unternehmen im Handelsregister handelt es sich um Aktiengesellschaften oder GmbH, den Rest machen Einzelfirmen, Stiftungen, Genossenschaften und Kollektivgesellschaften aus.

Welche Branchen am meisten zugelegt haben, liest du hier:

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF