Zahl der Arbeitslosen in Luzern ist im Februar gesunken
  • News
  • Arbeiten
Die Zahl der Arbeitslosen hat nicht nur im Kanton Luzern, sondern auch gesamtschweizerisch abgenommen im Februar. (Bild: Lustat)

Keine Zunahme von Konkursen bis jetzt im 2021 Zahl der Arbeitslosen in Luzern ist im Februar gesunken

2 min Lesezeit 08.03.2021, 19:17 Uhr

Im Vergleich zum Vormonat ist in Luzern die Arbeitslosigkeit im letzten Monat gesunken. Diese Tendenz ist in der gesamten Schweiz ersichtlich.

Im Februar 2021 sank die Zahl der registrierten Arbeitslosen im Kanton Luzern um 71 auf 6’119 Personen, wie das Luzerner Amt für Statistik Lustat berichtet. Dies entspreche einem Rückgang um 1,1 Prozent gegenüber dem Vormonat. In der Gesamtschweiz sank die Zahl der Arbeitslosen ebenfalls um 1,1 Prozent auf 167’953 Personen. Die Arbeitslosenquote sank dementsprechend in Luzern wie auch in der Gesamtschweiz um 0,1 Prozentpunkte auf 2,6 respektive 3,6 Prozent. Im Vergleich zum Februar 2020 betrug der Anstieg der Arbeitslosen im Kanton Luzern 50,6 Prozent (+2’057 Pers.). In der Gesamtschweiz war der Anstieg mit 42,5 Prozent etwas weniger stark.

Mehr Arbeitslose im Gastgewerbe und Handel

In den fünf grössten Luzerner Branchen hat sich die Zahl der Arbeitslosen im vergangenen Monat unterschiedlich entwickelt. Leicht mehr Arbeitslose wiesen die am meisten vom Lockdown betroffenen Branchen «Handel (inkl. Motorfahrzeuge)» (+6 Pers.; +0,7%) und das Gastgewerbe (+2 Pers.; +0,2%) aus. Rückläufig war die Zahl der Arbeitslosen in den Branchen Warenherstellung (–38 Pers.; –4,5%), im Baugewerbe (–26 Pers.; –3,3%) und im Gesundheits- und Sozialwesen (–11 Pers.; –2,2%).

Im Vergleich zum Vorjahresmonat nahm die Zahl der Arbeitslosen im Gastgewerbe verhältnismässig am meisten zu: 124,6 Prozent oder 491 Personen betrug der Anstieg gegenüber Februar 2020. Dahinter folgen der Handel (inkl. Motorfahrzeuge) (+71,5%, +377 Pers.), das Gesundheits-/Sozialwesen (+39,2%, +140 Pers.), das Baugewerbe (+35,8%, +202 Pers.) und die Warenherstellung (+23,7%, +156 Pers.).

Zahl der Konkurse nicht auffallend

Im Jahr 2021 wurden bis Ende Februar im Kanton Luzern 33 Firmenkonkurse gemeldet. Im Jahr 2020 waren es bis Ende Februar deren 36. Die Zahl der Konkurse liege gemäss Lustat damit innerhalb der zu erwartenden Schwankungsbreite leicht tiefer als im Vorjahr.

Im Jahr 2020 wurden gesamthaft 157 Firmenkonkurse gezählt. Im 2019 waren es 151 Konkurse. Der Wert lag somit auch 2020 trotz Coronakrise auf dem Niveau des Vorjahres, die befürchtete Konkurswelle blieb bisher aus. Die Konkursstatistik  basiert auf Meldungen im Schweizerischen Handelsamtsblatt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF