Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Wolhusen: CVP schlägt Wicki-Blum als Gemeinderätin vor
  • Aktuell
Lisbeth Wicki-Blum arbeitet am Luzerner Kantonsspital Wolhusen. (Bild: zvg)

Als Nachfolgerin von Rita Brunner-Lipp Wolhusen: CVP schlägt Wicki-Blum als Gemeinderätin vor

1 min Lesezeit 19.09.2019, 06:51 Uhr

Geht es nach dem Vorstand der CVP Wolhusen, soll Lisbeth Wicki-Blum die Nachfolge von Rita Brunner-Lipp als Wolhuser Gemeinderätin antreten. Die CVP stellt aktuell drei von fünf Gemeinderäten.

Der Vorstand der CVP Wolhusen hat sich entschieden: Er wird neben den beiden bisherigen Gemeinderäten Willi Bucher und Gregor Kaufmann Lisbeth Wicki-Blum zuhanden der Parteiversammlung vom 4. November zur Nomination für die Gemeinderatswahlen im nächsten Jahr vorschlagen, wie er in einer Mitteilung schreibt.

Wicki-Blum soll für die auf Ende August 2020 zurücktretende Gemeinderätin Rita Brunner-Lipp nominiert werden. Lisbeth Wicki-Blum ist verheiratet und Mutter von vier erwachsenen Kindern. Aufgewachsen ist sie mit zehn Geschwistern auf einem Bauernhof auf dem Steinhuserberg. Nach ihrer Schulzeit in Wolhusen absolvierte sie eine Lehre als Biomedizinische Analytikerin HF und arbeitete seither mit Unterbrüchen auf diesem Beruf, aktuell am Luzerner Kantonsspital Wolhusen.

Unterstütze Zentralplus

Daneben ist sie seit 2001 freischaffende journalistische Korrespondentin, engagiert sich als Kommissionsmitglied im Urnenbüro der Gemeinde Wolhusen, als Vorstandsmitglied und seit 2018 als Vizepräsidentin im Wolhuser Forum für Geschichte und als Stiftungsrätin für die Leberer-Stiftung Wolhusen. Bis vor Kurzem war sie zudem Vorstandsmitglied der Kirchenstrassengenossenschaft Wolhusen.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare