Wohnen & Bauen
In der Nähe der Luzerner Allmend

Spatenstich der Überbauung Eichwald hat stattgefunden

In der Nähe der Luzerner Allmend entsteht eine neue Überbauung mit 49 neuen Wohnungen. (Bild: zvg)

Der Spatenstich des Wohnbauprojektes «Eichwald» der Wohnbaugenossenschaft Geissenstein hat am 23. September stattgefunden. Geplant sind zwei neue Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 49 neuen Wohnungen. Das Projekt wird voraussichtlich zwischen Mitte und Ende 2024 fertiggestellt.

Der Spatenstich des Bauprojekts «Eichwald» fand am Freitag, 23. September 2022 statt. In baldiger Zukunft werden zwei Mehrfamilienhäuser auf dem Gebiet Eichwald gebaut (zentralplus berichtete). Ergänzt werden die beiden Gebäude im Zentrum mit dem denkmalgeschützten Salzmagazin, welches totalsaniert wird und für die Gesellschafts- und Genossenschaftskultur genutzt werden soll. Geplant ist ein Mehrzwecksaal, ein Café, ein Velokeller sowie verschiedene Atelierflächen, welche gemietet werden können. Insgesamt werden 49 neue 1,5- bis 5,5-Zimmer-Wohnungen in der Überbauung entstehen.

Rund um das Salzmagazin an der Luzerner Eichwaldstrasse sind zwei Neubauten geplant. (Visualisierung: zvg) (Bild: )

Fertigstellung voraussichtlich im Jahr 2024

Das Areal wird von der Stadt der Wohnbaugenossenschaft Geissenstein im Baurecht überlassen. An der Spatenstich-Feier wurden daher die Projektbeteiligten und Vertreter der öffentlichen Hand eingeladen, die im Zusammenhang mit dem Baurechtsvertrag stehen.

Die Wohnbaugenossenschaft Geissenstein rechnet mit einer Fertigstellung zwischen Mitte und Ende 2024. Die ersten Wohnungsvergaben werden frühestens ein Jahr vor Bezug stattfinden.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung Wohnbaugenossenschaft Geissenstein
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.