Wo es in Luzern und Zug trotz geschlossener Beizen coole Drinks gibt
  • Regionales Leben
  • Freizeit
In Luzern und Zug gibt es trotz des weitergehenden Beizen-Lockdowns hie und da etwas zu trinken. (Bild: Beat Holdener)

Ein paar Ideen für's Wochenende Wo es in Luzern und Zug trotz geschlossener Beizen coole Drinks gibt

3 min Lesezeit 3 Kommentare 20.03.2021, 16:14 Uhr

Die Terrassen und Beizen bleiben weiterhin geschlossen. In Luzern gibt es aber trotzdem die Möglichkeit, sich einen Drink zu gönnen. Wir haben ein paar Vorschläge für euch.

Obwohl man es insgeheim wohl erwarten durfte, war der Entscheid des Bundesrates vom Freitag, auch die Aussenbeizen nicht zu öffnen, für viele eine weitere Enttäuschung. Nun wird es wohl einen weiteren Monat dauern, bis dieser von vielen herbeigesehnte nächste Öffnungsschritt erfolgt.

Immerhin geht es im Jahr voran und der Frühling wird immer deutlicher sichtbar. Und mit der stärker werdenden Sonne wird es möglicherweise auch in Luzern und Zug das eine oder andere Lokal geben, das seine Drinks und Snacks über die Gasse anbietet. Ein paar Wirtinnen tun dies ja bereits.

Bei uns findest du ein paar Vorschläge, wo du dir trotz des nicht enden wollenden Gastro-Lockdowns ein Bierchen, ein Glas Wein oder einen Drink gönnen kannst.

Luzern

Das «Kommod» beim Staatsarchiv

Das erst im letzten August eröffnete «Kommod» zwischen Kasernenplatz und Bruchstrasse in Luzern schenkt schon seit ein paar Wochen Getränke aus und wurde deshalb zu einer Art Geheimtipp. An den Abenden sind dort immer wieder kleine Gruppen anzutreffen, die sich vor dem aufwändig, im Retrostil gestalteten Aussenbereich ein Getränk gönnen. Dank des Grills gibt es hier auch etwas für den kleinen Hunger. Und wer kalt hat, kann sich bei der Feuerschale aufwärmen.

Das «Kommod» im ehemaligen Haus der Schützengesellschaft beim Coop Kasernenplatz.

Das «Old Swiss House» beim Löwenplatz

Viele dürften das Lokal gegenüber des Bourbaki nur von aussen kennen. Was es dort zu essen und zu trinken gibt, wissen viele wohl nicht. Dank Corona scheint sich das nun, zumindest vorübergehend, zu ändern. Denn auch das eher gehobene Lokal bietet momentan Getränke über die Gasse feil.

Wieso nicht? Apéro vor dem «Old Swiss House».

Das «Vertu» am Kaufmannweg

Wer sich lieber in der Neustadt zu einem Drink trifft, kommt ebenfalls aus seine Kosten. Seit einigen Wochen ist auch das «Vertu» (Sophisticated Bar) am Kaufmann weg, gegenüber des Winkelried-Coops als Take-Away-Bar unterwegs. Und das ziemlich erfolgreich. Zumindest bekommt diesen Eindruck, wer regelmässig dort vorbeiläuft. Es gibt neben kalten Getränken auch Kafi-Schnaps und Holdrio. Zudem bietet auch dieses Lokal kleine Speisen wie eine Currywurst an.

Das «Vertu» setzt schon seit einige Zeit auf Take-Away.

Die «Nachbar» in der Neustadt

Nur ein paar Häuserblocks weiter kommt man in der «Nachbar» beim «Weissen Schloss» auf seine Kosten. Auch hier gibt es verschiedenes zu trinken. Und wen der Hunger packt für den gibt es jeweils auch hier etwas zu essen. Am Samstag zum Beispiel ein ungarisches Rindsgulasch. Grundsätzlich sieht die Fensterbar so aus, als wäre sie nicht nur für eine handvoll Gäste vorbereitet.

Die Nachbar hatte bereits am frühen Samstagnachmittag Gäste.

«Karel Korner» an der Winkelriedstrasse

Ebenfalls seit einigen Wochen schenkt die beliebte und international ausgezeichnete Bar «Karel Korner» an der Winkelriedstrasse Getränke aus. Auch dieses Angebot erfreut sich einiger Beliebtheit. Leider hat die Fensterbar momentan nur am Freitag von 16 bis 19 Uhr geöffnet. Aber wer weiss …

Zug

Mantra Bar an der Alpenstrasse

Situation zu machen und die Leute zumindest über die Gasse zu bedienen. Dazu gehört zum Beispiel die Mantra Bar an der Alpenstrasse.

In der Mantra Bar gibt’s die Drinks direkt aus dem Fenster.

Fischerstube in der Unteraltstadt

Auch in der Altstadt sitzt man nicht auf dem Trockenen, wenn man sich einen kurzen Apéro gönnen möchte. Freitags und Samstag ist hier nämlich zur Apéro-Time geöffnet. Ebenso am Sonntagnachmittag.

Die Fischerstube ist bereit für Apéro-Gäste.

Panorama Schiff-Bar

So als wäre nie etwas gewesen, sehen die Drinks aus, die bei der Panorama Schiff-Bar in der Altstadt über die Gasse gereicht werden.

Bachweg Brauerei

Ebenfalls eins ziehen kann man in der Bachweg Brauerei an der Seestrasse. Die selbstgebrauten Biere gibt’s hier in der Flasche. Samstags ist das Take-Away von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

3 Kommentare
  1. Karl, 21.03.2021, 21:09 Uhr

    Eine dringende Empfehlung, die fehlt: Die Cocktails der Bar Capitol beim Bundesplatz in Luzern. Super lecker, saisonal, alles hausgemacht, stylisch, einfach zuzubereiten, jeweils mit einer kleinen Überraschung. Teilweise sogar vegan oder alkoholfrei.

  2. Eva, 21.03.2021, 19:01 Uhr

    Ich verstehe nicht ganz wie Restaurante wie das Kommod die Terasse öffnen und noch dafür gelobt werden? Was ist denn daran Take away wenn die Leute auf der Terasse bleiben? Finde ich unsolidarisch

    1. Dinah, 24.03.2021, 14:03 Uhr

      Ja, da bin ich ganz bei Ihnen.
      Vor allem machen die das schon seit längerer Zeit.
      Von *kleinen» Menschengruppen zu reden, ist eine Untertreibung sondergleichen.

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.