19.12.2020, 10:32 Uhr Wissenschaft fordert Corona-Strategie

1 min Lesezeit 19.12.2020, 10:32 Uhr

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz Europa fordern eine gesamteuropäische Strategie zur Corona-Pandemie. Hinter dem Aufruf stehen über 300 Forschende, darunter auch mehrere aus der Schweiz. Sie haben in der Fachzeitschrift «The Lancet» eine Stellungnahme mitunterzeichnet. Die europäischen Länder sollten rasch und nachhaltig auf niedrige Fallzahlen hinarbeiten. Dazu brauche es klar formulierte gemeinsame Ziele und regional angepasste Strategien. Tiefe Corona-Fallzahlen seien für die öffentliche Gesundheit wichtig, aber auch für die Wirtschaft. Dazu gebe es überwältigende wissenschaftliche Evidenz, schreiben die Wissenschaftler. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.