Wirtschaftsmittelschule Willisau wird heuer nach Luzern ausgelagert
  • News
Die angemeldeten Schüler werden ihr Studium in Luzern antreten können.

Zu wenig Schüler für neue Klasse Wirtschaftsmittelschule Willisau wird heuer nach Luzern ausgelagert

1 min Lesezeit 1 Kommentar 11.06.2021, 19:43 Uhr

Im Kanton Luzern wird die Wirtschaftsmittelschule an zwei Standorten angeboten: Am Fach- und Wirtschafts-Mittelschulzentrum in der Stadt Luzern und an der Kantonschule Willisau. Weil sich dieses Jahr zu wenig Schüler in Willisau angemeldet haben, startet der Lehrgang im neuen Schuljahr ausschliesslich in Luzern.

In den letzten Jahren wurde am Standort der Kantonschule Willisau jeweils eine kleine Wirtschaftsmittelschul-Klasse mit 12-18 Schülerinnen geführt. Nach den Aufnahmeprüfungen im März wurde in diesem Jahr zusammen mit quereinsteigenden und repetierenden Lernenden für das neue Schuljahr mit 11-14 Lernenden gerechnet.

Wie sich nun zeigt, verbleiben Stand heute jedoch nur 6 bis 7 Schülerinnen für den Start im kommenden August. Selbst wenn künftig noch einzelne Übertritte aus Gymnasien dazu kommen könnten, sei dies zu wenig, um die Führung einer neuen Klasse über vier Jahre zu rechtfertigen, wie der Kanton in einer Medienmitteilung schreibt.

Die bisher angemeldeten Schüler können die Wirtschaftsmittelschule trotzdem absolvieren. Sie erhalten nämlich einen Platz in der Wirtschaftsmittelschule Luzern. Dort sind drei Parallelklassen vorgesehen, die die Neuzuzüge aufnehmen können. Die bereits bestehenden oberen Klassen werden jedoch weiterhin in Willisau angeboten. 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Richard Scholl, 12.06.2021, 19:17 Uhr

    Richtig, wir brauchen nicht «Wirtschaftsfachleute» sondern Handwerker, MINT Interessierte.

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.