Ein Drittel mehr Gäste

Rigi Bahnen lockte über 800000 Gäste an

Drohnenaufnahme der neuen Rigi Bahn, die den Berg hochfährt. (Bild: zvg)

Die Rigi Bahnen AG blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. 2022 hat sie ein Drittel mehr Gäste befördert, als noch im Vorjahr. Insgesamt waren es mehr als 800'000 Gäste.

Die Ersteintritte stiegen 2022 gegenüber dem Vorjahr um 33 Prozent. Insgesamt hat die Rigi Bahnen AG letztes Jahr 808’000 Gäste befördert. Alle Umsatzbereiche konnten zulegen und sorgten für eine deutliche Steigerung des Nettoerlöses von 33 Prozent auf 30,3 Millionen Franken.

Das teilt die Rigi Bahnen AG am Donnerstag mit. Nach Abzug des Betriebsaufwands von 21,7 Millionen Franken resultiert ein Betriebsergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern von 8,6 Millionen Franken. Im Vorjahr waren es 4,7 Millionen Franken. Unter dem Strich resultiert ein Jahresgewinn von 4,4 Millionen Franken.

Trotz schneearmer Wochen geglückter Start ins 2023

Und wie ist die Rigi Bahnen AG ins neue Jahr gestartet? Schliesslich war der Winter besonders schneearm. Dies habe keinen Einfluss gehabt. Massgeblich zum guten Ergebnis würden Investitionen in die Qualität der Winterwanderwege beitragen.

Verwendete Quellen
  • Medienmitteilung Rigi Bahnen AG
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon