40 Mitarbeiterinnen bleiben

Modeunternehmen Hugo Boss liquidiert Firma

An der Baarerstrasse 135 in Zug sitzt «HUGO BOSS International Markets». (Bild: Google Maps Screenshot)

Zuerst wollte Hugo Boss beim Standort in Zug nur Stellen streichen. Ein Blick ins Handelsregister und Amtsblatt verrät: Die «Hugo Boss International Markets AG» ist aufgelöst und befindet sich in Liquidation.

Gemäss einem Eintrag im Zuger Amtsblatt befindet sich die «Hugo Boss International Markets AG» in Liquidation. Dabei wird sämtliches noch vorhandenes Vermögen verkauft und in Bargeld umgewandelt. Das Unternehmen befindet sich an der Baarerstrasse 135. Und gemäss Handelsregister hat die Generalversammlung das Unternehmen am 8. Mai aufgelöst.

Bereits im Juni machten Gerüchte die Runde, das Modeunternehmen schliesse seinen Standort in Zug. Damals hiess es jedoch in einem Schreiben, dass dort lediglich eine Transformation durchgeführt werde (zentralplus berichtete). Im Zuge dessen strich das Unternehmen die Hälfte der Stellen.

Wie Hugo Boss gegenüber zentralplus erklärt, bleibt Zug der Hauptstandort von Hugo Boss in der Schweiz. 40 Mitarbeiterinnen werden von dort aus weiterhin für die «Hugo Boss Schweiz AG» und die «Hugo Boss Trade Mark Management GmbH & Co. KG» arbeiten.

Hinweis: In der ursprünglichen Version dieses Artikels stand, dass sich Hugo Boss gänzlich aus Zug zurückziehe. Dem ist aber nicht so, wie der Mediensprecher des Unternehmens gegenüber zentralplus präzisiert hat. Es werde lediglich die «Hugo Boss International Markets AG» liquidiert.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon