Wirtschaft
Intelligentes Stromnetz

Mit neuen Zählern hilft die EWL beim Stromsparen

EWL installiert die Smart Meter zuerst im Würtenbach-Quartier. (Bild: EWL)

In der Stadt Luzern sowie Kriens und Schwarzenberg setzt die EWL bald auf intelligente Stromzähler. Diese zeigen dir, wie du am besten Stromsparen kannst.

«Mit dem neuen System erkennen die Kundinnen quasi in Echtzeit, wann sie wie viel Strom verbrauchen», erklärt EWL-Sprecher Alain Brunner auf Anfrage. «Das gibt einen Hinweis darauf, welche Geräte einen hohen Energieverbrauch haben und welche Massnahmen man ergreifen könnte, um Strom zu sparen.»

Studien zeigen auf, dass solche Echtzeit-Rückmeldungen Menschen dabei helfen können, ihr Verhalten zu ändern (zentralplus berichtete). Ist der neue Zähler installiert, fallen auch Akontorechnungen weg. Sie werden durch stichtagsgenaue Quartalsrechnungen ersetzt, wie Energie Wasser Luzern (EWL) mitteilt.

Wie sie funktionieren erfährst du in diesem Video.

EWL installiert Smart Meter schrittweise

Die Smart Meter werden von EWL in den nächsten Jahren in der Stadt Luzern, Kriens und in Schwarzenberg installiert. Die erste Etappe startet im Würzenbachquartier. Bis Ende 2022 werden rund 100 Gebäude ausgerüstet.

Auf der Karte siehst du, wann der Smart Meter bei dir installiert werden wird.
Auf der Karte siehst du, wann der Smart Meter bei dir installiert werden wird. (Bild: Website EWL)

Die Gas- und Wasserzähler werden ebenfalls – wo sinnvoll – in das intelligente Messsystem eingebunden. Damit setzt EWL eine Vorgabe der Stromversorgungsverordnung des Bundes um. Die Smart Meter tragen auch zur Versorgungssicherheit bei, um die sich derzeit auch die Luzerner Regierung sorgt (zentralplus berichtete).

EWL hat dank der neuen Stromzähler die Übersicht über die Energie- und Wasserflüsse im Netz. Das ist wichtig, weil die dezentrale Stromeinspeisung, zum Beispiel von Solaranlagen, stark zunimmt. Die Smart Meter sind daher die Grundlage für ein intelligentes Stromnetz, das sich effizient betreiben und planen lässt.

Verwendete Quellen
  • Q&A zum Smart Meter
  • Medienmitteilung EWL
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.