Am Weinmarkt

Luzerner Traditionsbäckerei schliesst ihren Laden

Die Bäckerei Merz am Luzerner Weinmarkt steht leer. (Bild: mik)

Die Luzerner Bäckerei Merz hat ihre Filiale am Weinmarkt 14 leergeräumt. Kunden müssen jedoch nicht trauern: Das bedeutet nicht das Ende des Unternehmens.

Wer in der Bäckerei Merz am Luzerner Weinmarkt morgens ein Gipfeli oder Brot kaufen will, bleibt derzeit verdutzt vor dem Laden stehen. Die Lampen in der Filiale sind aus, ein einzelnes Bild steht am Boden und lehnt an die Wand. Statt Theken und Tischen stehen nur noch Besen und ein Staubsauger in der Bäckerei. Ein Aushang am Eingang klärt die Passanten auf: Die Bäckerei hat per 12. Mai ihren Laden geschlossen.

Wieso, lässt der Aushang offen. Auch war die Bäckerei am Pfingstmontag nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Am Weinmarkt ist die Bäckerei seit Frühling 2021 (zentralplus berichtete). Eigentlich sollte die Filiale am Weinmarkt die zweite nebst derjenigen an der Eisengasse werden. Doch coronabedingte Umsatzeinbussen machten der Bäckerei einen Strich durch die Rechnung. Statt auszubauen, musste die Bäckerei gar Personal entlassen. Zuletzt machte die Bäckerei Merz Schlagzeilen, da sie Zusammenarbeit mit der Post im Frühling 2023 beendete. Der Grund: Die Postkunden waren ungeduldig, aggressiv und teilweise gar handgreiflich gegenüber dem Personal geworden (zentralplus berichtete).

Treue Merz-Kundinnen müssen jedoch nicht trauern: Die Schliessung bedeutet noch nicht das Ende. Gemäss Handelsregister ist die Firma noch immer aktiv. Und im Aushang weist die Bäckerei darauf hin, dass ihre Brötchen noch immer samstags am Wochenmarkt zu kaufen sind. Auch Bestellungen nimmt das Unternehmen noch entgegen.

Verwendete Quellen
2 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon