Wirtschaft
Zug ist Hotspot

Krypto-Branche erleidet massive Verluste

Die Krypto-Branche befindet sich in der Krise: Massive Verluste prägen das Jahr 2022. (Bild: flickr/QuoteInspector)

Rund 400 Milliarden Dollar hat die Schweizer Krypto- und Blockchain-Branche 2022 an Marktwert verloren. Davon betroffen sind auch Unternehmen aus Zug und Luzern.

Einen Wertverlust von 400 Milliarden Dollar hat die Schweizer Krypto- und Blockchain-Branche im Jahr 2022 erlitten. Das entspricht rund der Hälfte des Schweizer Bruttoinlandprodukts. Die Zahlen lassen sich dem neusten «CV VC Top 50 Report» des Zuger Unternehmens Crypto Valley Venture Capital (CVVC) entnehmen.

Unabhängig erhobene Statistiken zur Schweizer Krypto-Branche existierten nicht. Die Zahlen aus dem «CV VC Top 50 Report» kämen aus der Branche selbst. Die Beteiligungsgesellschaft gilt gemäss dem «Echo der Zeit» als Dreh- und Angelpunkt des Zuger «Crypto Valley».

Im Interview mit der SRF-Sendung äusserte sich Mathias Ruch, CEO von CVVC, zu den massiven Wertverlusten. Diese beträfen nicht nur die Krypto- und Blockchain-Branche, sondern die gesamte Technologiebranche. Ruch ist überzeugt davon, dass das Vertrauen in die Branche wieder zunehmen wird.

Der Vertrauensverlust in die Krypto-Branche lässt sich auf Negativbeispiele wie den Fall «Cryptoscore» zurückführen (zentralplus berichtete).

Zug und Luzern sind Krypto-Hotspots

Fast die Hälfte aller Schweizer Krypto- und Blockchain-Unternehmen haben ihren Sitz im Kanton Zug. Darunter befinden sich neun Unternehmen, die einen Marktwert von mehr als einer Milliarde Dollar aufweisen, wie das Internetportal «Finews» berichtet. Auch Luzern gehöre zu den Hotspots der Schweizer Krypto- und Blockchainbranche.

Trotz grosser Wertverluste in den Unternehmen des Krypto Valleys fiel der Stellenabbau mit rund 4 Prozent gering aus. Gleichzeitig konnten bei den erfolgreichsten 50 Unternehmen neue Arbeitsplätze geschaffen werden. 24 Prozent sind gemäss «Finews» dazugekommen.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon