Wirtschaft
Populärste Restaurants Luzerns und Zugs

Identität ist wichtiger als Punkte und Sterne

Bei den Touristen ein Geheimtipp: Das Restaurant Geissmatt an der St.-Karli-Strasse in Luzern. (Bild: mbe.)

Wo isst man am besten? Für Luzern kommt die Internetplattform «Tripadvisor» zu ganz anderen Ergebnissen als die traditionellen Gastroführer. Dabei fällt auf: Wofür sich Touristen erwärmen, lässt die professionellen «Gastrokritiker» oft kalt – und umgekehrt. Es gibt jedoch auch Regionen, wo das Ranking übereinstimmt.

Immer mehr Reisende benützen zur Vorbereitung die Bewertungs-Plattform «Tripadvisor». Bevor sie in eine fremde Stadt reisen, orientieren sie sich online, welche Hotels oder Restaurants andere Touristen empfehlen. Diese Tipps werden jeweils sehr genau gelesen und sind für viele Kundenentscheide ausschlaggebend.

In Luzern wurden 270 Restaurants bewertet. Ein Blick ins aktuelle Top-Ten-Ranking von Tripadvisor zeigt, welche Lokale einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben (Stand Montag 11. August).

Das Ranking der Luzerner Restaurants:

1. Restaurant Geissmatt
2. Restaurant Stern
3. Restaurant Wiederkehr
4. Scala Restaurant, Art Deco Hotel Montana
5. Restaurant Balances im gleichnamigen Hotel
6. «Unicum Lucerne»
7. «Grottino 1313»
8. «GartenHaus 1313»
9. Restaurant Olivo, Casino Luzern
10. «GourmIndia»

Dabei fällt auf: Nicht die klassischen Gourmettempel stehen ganz oben, sondern kleine Häuser mit einer speziellen Atmosphäre und einem nicht alltäglichen Konzept. Das Restaurant Geissmatt («Geissmättli») an der St.-Karli-Strasse wird von 96 Prozent der Reisenden empfohlen. Offenbar kommt die Fokussierung der Gastgeber auf ein Menü an. Das Lokal mit dem Geissbock als Signet hat 66 Bewertungen: 57 Personen stuften es als «ausgezeichnet» ein. Am meisten gelobt werden Küche und Ambiente, gefolgt vom guten Service – und dem Humor von Gastgeber Bruno.

Ausgesuchte regionale Karte

Tripadvisor manipulierbar?

«Grundsätzlich verstossen Manipulationsversuche – sei es vom Gast oder vom Eigentümer – gegen unsere Richtlinien. Wir gehen gegen jeden Versuch, diese zu unterwandern, vor», sagt Pia Schratzenstaller, Mediensprecherin von Tripadvisor. Der von Herbert Huber im Haupttext geschilderte Fall liege bereits im Manipulationsbereich und würde Konsequenzen haben, wenn Tripadvisor davon offiziell erfahre.

Es gebe legale Methoden für Unternehmen, sich im Tripadvisor-Ranking zu verbessern, erklärt die Pressesprecherin. Beispielsweise über das Tool «Bewertungs-Express», einem System zum Sammeln von Bewertungen. Das geht so: Statt dass der User ein Profil für ein zu bewertendes Restaurant oder Hotel eröffnet, macht dies Tripadvisor. Der Service ist kostenlos. Tripadvisor finanziert sich vor allem durch Buchungspartner im Hotelbereich.

Auf Platz zwei der Gästegunst steht das Restaurant «Stern» an der Burgerstrasse unweit des Stadthauses. Das auf einheimische Küche spezialisierte Lokal zählt 169 Bewertungen, davon sind 125 «ausgezeichnet» und 29 «sehr gut». Wie schon das Geissmättli ein eher kleines Lokal mit einer ausgesuchten Karte und lokalen Spezialitäten. Ein Gast bezeichnet es als «Trouvaille». «Schmätterling16» schreibt: «Als Einheimische bin ich immer auf der Suche nach guten Restaurants in angenehmer Atmosphäre und mit gutem Service. Alle drei Komponenten zu finden, ist in Luzern gar nicht mal so einfach.»

Den dritten Platz nimmt das kleine Gourmetrestaurant «Wiederkehr» ein. Es hat 41 Bewertungen (und 13 Punkte im GaultMillau), bekannt für seine Kalbskoteletts.

Erst an vierter Stelle folgt mit dem «Scala» des Hotels Montana ein grosses Restaurant. Nicht nur bei den GaultMillau-Testern (15 Punkte) beliebt und ausgezeichnet, sondern auch bei den Internettestern mit der Rekordzahl von 191 Bewertungen (davon 132 mit dem Prädikat «ausgezeichnet»).

Anschliessend folgt mit dem «Balances» ein Restaurant mit besonderer Lage an der Reuss und in der Altstadt. Auf Platz sechs bis acht folgen «Erlebnisrestaurants» wie das Güggeli-Paradies «Unicum Lucerne» des Gastronomen Sämi Honegger und die beiden Lokale Grottino 1313 und Gartenhaus 1313 von Ueli Breitschmid. Auf Platz neun folgt wieder ein Gourmetrestaurant («Olivo», 15 GaultMillau-Punkte). An zehnter Stelle steht das auf indische Küche spezialisierte GourmIndia in der Beliebtheitsskala. Auffallend dabei: Es fehlen die bekannten Italiener.

Die Wertung der Gastroführer

Einige Lokale unter den Top Ten auf Tripadvisor sind auch von Gastroführern wie GaultMillau und Guide Michelin getestet und ausgezeichnet worden. Doch viele der so genannten besten Restaurants, mit 15 GaultMillau-Punkten, erscheinen weit hinten in der Popularitätsliste.

Das Old Swiss House ist immerhin auf dem 15. Platz. Das «Jasper» hat es auf Platz 37 geschafft («schönes Restaurant mit viel Liebe»), das Thai Garden im Hotel Astoria nur auf Platz 48 («fein, aber preislich hoch»). Das Restaurant Red im KKL liegt im Tripadvisor-Ranking gar erst auf dem Platz 118.

Auch Einheimische entdecken Neues

«Die Erfahrung zeigt, dass sich unter den bei den Reisenden beliebten Restaurants häufig Perlen verstecken, die die Ortskundigen nicht unbedingt auf dem Schirm haben», sagt Pia Schratzenstaller, Mediensprecherin von Tripadvisor.

Die eigentliche Rangliste von Tripadvisor basiere auf einem Popularitätsindex. Dieser setze sich aus Quantität der Bewertungen, der Qualität (Höhe der Bewertung) und der Aktualität der Bewertungen zusammen. Dazu kommen grüne Punkte, maximal fünf. «Diese werden zusätzlich von den Reisenden vergeben, sie sind ein übergeordnetes Bewertungssystem und zeigen die momentane Beliebtheit eines Unernehmens», erklärt Schratzenstaller. Wichtig sei ja für den Gast die Aktualität, ältere Bewertungen nützten ihm nichts.

Gästebewertungen: Positiv, aber…

Der Zentralschweizer Gastroexperte Herbert Huber findet es grundsätzlich positiv, dass Gäste die Qualität ihres Restaurantbesuchs beurteilen. «Aber wenn jemand einem Betrieb mit einer negativen Kritik schaden will, kann er das natürlich.» Es habe schon Fälle gegeben, in der Luzerner Hotellerie, wo Berufskollegen ihrem Konkurrenten unter falschem Namen mit gehäuften negativen Kommentaren schaden wollten. Er hoffe deshalb, dass die Kommentare von einer Stelle seriös geprüft würden, sagt Huber.

Das passiert laut der Mediensprecherin von Tripadvisor. «Jede Bewertung, die erscheint, wird geprüft.» Manipulationsversuche würden in der Regel erkannt und auch von Usern gemeldet. «Gehäufte Bewertungen, die zum Beispiel alle von der gleichen IP-Adresse kommen, erscheinen erst gar nicht», sagt Schratzenstaller.

Bewertungen «gefördert»?

Herbert Huber hegt trotzdem den Verdacht, dass die Bewertungen von manchen Betrieben auch «gefördert» werden. «Im Ausland kam schon eine Marketingchefin mit dem Laptop unter dem Arm an unseren Tisch, in der Hoffnung, dass ich so eine positive Bewertung erfasse», sagt er.

Und wie erklärt er sich die Unterschiede in den Bewertungen? «Gastrokritiker sind nicht die besseren Tester. Aber sie sind oft langjährige Profis und achten auf klare Kriterien, während der Laie eher seine subjektiven Vorzüge kundtut», sagt Huber.

Wie repräsentativ ist das Tripadvisor-Ranking aus Sicht der Tourismusverantwortlichen? Sybille Gerardi von Luzern Tourismus äussert sich vorsichtig: «Dieses Ranking können wir nicht beurteilen, da es sich hier um die unterschiedlichsten Gastronomiebetriebe handelt, die man nicht miteinander vergleichen kann. Dies sind ja alles individuelle und persönliche Eindrücke von Gästen.» Zudem hänge das Resultat auch stark davon ab, wie viele Bewertungen einzelne Betriebe erhalten würden. «Natürlich ist eine Bewertung umso aussagekräftiger, je mehr Bewertungen es gibt», so Gerardi.

Beliebteste Zuger Adressen 

In der Stadt Zug listet Tripadvisor ingesamt 91 Restaurants. In Zug stimmt die Wertung von Tripadvisor und Gastrokritiker besser überein als in Luzern: Das Restaurant Aklin neben dem Zytturm ist bei den Touristen das beste Lokal, und auch der Gastroführer GaultMillau zeichnet es aus (wenn auch mit 12 Punkten an der unteren Skala). Im Gastroführer ausgezeichnet sind auch der Rathauskeller Zug (15 Punkte) und «Kaisers Franz» (14 Punkte).

Das Ranking der Zuger Restaurants:

1. Restaurant Aklin
2. Ristorante Pasteria Rothelberg
3. Gotthardli am See
4. «Aki Sushi»
5. «Fischmärt»
6. Zunfthaus Kreuz, Oberwil
7. Restaurant im Hotel Ochsen
8. Rathauskeller
9. «Kaiser Franz»
10. Restaurant Olive & Oregano
(Stand Montag 11. August)

Der «Aklin» wird von 95 Prozent der Reisenden empfohlen. Von den 48 Bewertungen verleihen 39 dem Traditionslokal das Prädikat «ausgezeichnet». «Das Aklin schafft die Verbindung zwischen Bodenständigkeit und edlem Ambiente mit sehr gutem Essen und Service», schreibt der Zuger User Robert M. Münch, «nicht günstig, dafür aber wirklich sehr gut.»

Zuger mögen es bunter

Bei den weiteren Plätzen fällt auf: Die Zuger Touristen mögen es offenbar etwas bunter und internationaler als die Luzerner Gäste. Auf dem zweiten Platz folgt nämlich das Ristorante Pasteria Röthelberg. Es wird von 92 Prozent der Besucher empfohlen. 41 der 50 bewertenden Gäste haben ihm ein «ausgezeichnet» verliehen; der singende Küchenchef dürfte zur guten Note beigetragen haben.

Platz drei geben die Gäste dem thailändischen Restaurant Gotthardli am See, auf Platz vier folgt das Sushi-Lokal Aki Sushi. In der Gunst der Touristen stehen sodann bekannte Zuger Traditionslokale wie der Fischmärt, das Zunfthaus Kreuz in Oberwil, das Restaurant des Hotels Ochsen und der Rathauskeller. Auf Platz zehn ist mit «Kaiser Franz» ein weiteres Lokal mit spezieller (österreicherischer) Länderküche gelistet, die man sonst nirgendwo findet.

 

Finden Sie das Ranking von Tripadvisor als Einheimischer repräsentativ? Sind das Geheimtipps, oder sind diese Lokale vielleicht «Touristenfallen» mit gutem Marketing? Schildern Sie Ihre Erfahrungen und posten Sie einen Kommentar.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.