Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Wird der FCL-Spieler Il-Gwan Jong ausgeschafft?
  • Aktuell
Il Gwan Jong gilt als Flop. (Bild: Martin Meienberger/freshfocus)

Wegen Sanktionen der UNO gegen Nordkorea Wird der FCL-Spieler Il-Gwan Jong ausgeschafft?

1 min Lesezeit 20.08.2018, 15:52 Uhr

Dem nordkoreanischen Stürmer Il-Gwan Jong droht wegen der Sanktionen der UNO gegen Nordkorea die Ausschaffung per Ende Jahr.

Jong wechselte im Sommer 2017 vom nordkoreanischen Rimyongsu zum FC Luzern. Der 25-Jährige konnte sich allerdings weder in der Super League, wo er in sechs Einsätzen einen Treffer erzielte, noch bei seinem Leih-Engagement für den FC Wil in der Rückrunde durchsetzen. In der Challenge League gelang ihm in ebenfalls sechs Partien gar kein Tor.

Seit diesem Sommer gehört er nicht mehr zum Kader der Luzerner, hält sich aber bei deren Konditionstrainer Christian Schmidt fit. Wie «Radio Pilatus» und «Tele 1» berichten, könnte dieses Abenteuer aufgrund von politischen Entscheiden bald zu Ende sein. Auf Anfrage der beiden Medien erklärte FCL-Medienchef Markus Krienbühl, dass der Klub während eines laufenden Verfahrens keine Stellung beziehen dürfe, der FCL jedoch einen Antrag für die Verlängerung der Arbeitserlaubnis von Jong gestellt habe.

Unterstütze Zentralplus

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare