16.10.2020, 10:04 Uhr Winterthur: Mehr Frauen in Kaderstellen

1 min Lesezeit 16.10.2020, 10:04 Uhr

Die Winterthurer Stadtverwaltung möchte mehr Kaderstellen mit Frauen besetzen. Es wird ein Frauenanteil von 35 Prozent angestrebt. Um dieses Ziel bis Ende 2022 zu erreichen, sollen bei Neubesetzungen und gleicher Qualifikation künftig Frauen den Vorrang erhalten, heisst es in einer Mitteilung des Stadtrats. Zudem will die Stadt vermehrt flexible Arbeitsformen fördern. Auch auf Kaderstufe soll Teilzeitarbeit möglich sein, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern. Derzeit beläuft sich der Frauenanteil auf Führungsstufen in der Winterthurer Stadtverwaltung auf rund 30 Prozent. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.