12.01.2020, 02:43 Uhr Winterstürme in den USA: Bisher 10 Tote

1 min Lesezeit 12.01.2020, 02:43 Uhr

Heftige Winterstürme in Teilen der USA forderten jüngsten Berichten zufolge bisher zehn Todesopfer. Die Katastrophenschutzbehörde des Bundesstaates Alabama sprach am Samstag von drei Menschen, die durch einen Tornado und schwere Gewitter ums Leben kamen. Ein Sheriff im Bundesstaat Louisiana berichtete von einem älteren Ehepaar, dass gestorben sei, als ein Sturm das Haus der Opfer zertrümmerte. Sowohl in Louisiana als auch in Texas wurden zwei Männer von Bäumen erschlagen, die im Sturm auf ihre Häuser fielen. In den betroffenen Gebieten wurden über 1000 Flüge gestrichen, der Grossteil davon in Chicago. Hunderttausende Menschen mussten ohne Strom auskommen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.