01.08.2019, 19:32 Uhr Wieder Tote bei Protesten in Sudan

1 min Lesezeit 01.08.2019, 19:32 Uhr

In mehreren Städten Sudans sind tausende Menschen auf die Strasse gegangen, um gegen die Tötung von vier Jugendlichen vom vergangenen Dienstag zu protestieren. Die Jugendlichen waren bei einer Schülerdemonstration von Sicherheitskräften erschossen worden. Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet gar von hundert tausend Demonstrierenden. In Omdurman sind die Sicherheitskräfte auch am Donnerstag mit scharfer Munition auf die Protestierenden losgegangen. Laut Angaben der sudanesischen Ärztegesellschaft sind mindestens vier Menschen getötet und zahlreiche Menschen verletzt worden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.