09.08.2019, 09:33 Uhr Wieder Stierkämpfe auf Mallorca

1 min Lesezeit 1 Kommentar 09.08.2019, 09:33 Uhr

Sämtlichen Protesten von Tierschützern zum Trotz werden auf Mallorca am Freitagabend erstmals nach einer zweijährigen Pause wieder Stierkämpfe durchgeführt. Nach einer Inspektion der Arena erteilten die zuständigen Behörden ihre Erlaubnis für die Veranstaltung. Stierkämpfe, bei denen die Tiere getötet oder verletzt werden, waren auf Mallorca 2017 verboten worden. Ende 2018 hob das Verfassungsgericht in Madrid dieses Verbot wieder auf. Pro Veranstaltung werden in der Regel insgesamt sechs Stiere ritualisiert getötet. Minderjährige dürfen nicht in die Arena, und es gilt ein Alkoholverbot. Die Polizei wird die Einhaltung dieser Vorschriften kontrollieren. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Sabine Salz-Mathias, 09.08.2019, 10:38 Uhr

    Die Stierkämpfe sind absolut zu verachten, reine Tierquälerei, die Veranstalter sollten sich schämen so etwa zuzulassen und die Zuschauer sollten sich ebenfalls schämen.

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.