03.06.2020, 09:21 Uhr Widerstand gegen Titlis-Bauprojekt

1 min Lesezeit 03.06.2020, 09:21 Uhr

Den Titlis Bergbahnen schwebt eine zweite Seilbahn sowie zusätzliche Gastro- und Einkaufsmöglichkeiten vor. 2018 präsentierten sie ein entsprechendes 100-Millionen-Projekt. Gegen dieses haben mehrere Umweltverbände Einsprache eingereicht. Die Frist dafür lief am Dienstag ab. Man sei nicht grundsätzlich gegen die intensive touristische Nutzung des Titlis, heisst es in einer Mitteilung von Pro Natura, dem WWF und dem VCS. Beim geplanten Projekt gäbe es aber viele ungeklärte Aspekte. Die Verbände fordern unter anderem ökologische Kompensationen, weil sich die geplanten Bauten in sensiblem hochalpinem Gebiet befänden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF