01.04.2021, 21:20 Uhr WHO mit Impfziel vor dem Scheitern

1 min Lesezeit 01.04.2021, 21:20 Uhr

Die Weltgesundheitsorganisation WHO sieht sich bei ihrem Impfziel nach eigenen Angaben vor dem Scheitern. Vorgesehen war, bis zum 10. April in allen Staaten der Welt mit den Covid-Impfungen zu beginnen. 20 Länder stünden in den Startlöchern für Impfungen, hätten aber bisher keine einzige Dosis erhalten, sagte WHO-Direktor Tedros Ghebreyesus in Genf. Die WHO hatte vergangene Woche reiche Staaten aufgerufen, dringend zehn Millionen Impfdosen aus ihren Beständen zu spenden. Der Aufruf blieb nach WHO-Angaben ohne Erfolg. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.