05.03.2021, 03:49 Uhr WHO-Europa lehnt Impfpässe ab

1 min Lesezeit 05.03.2021, 03:49 Uhr

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hält nichts von Corona-Impfpässen, mit denen Geimpfte gewisse Vorzüge geniessen könnten. Es gebe ernste Bedenken an dem Vorhaben, sagte Europas WHO-Regionaldirektor Hans Kluge der Zeitung «Welt». Es sei unsicher, wie lange man nach einer Impfung immun sei. Ebenso sei nicht klar, ob ein Impfstoff die Übertragung des Virus auf andere verhindere. Weiter sagte Kluge, er gehe davon aus, dass das Virus in rund zehn Monaten zwar noch da sei, die Pandemie dann aber weitgehend zu Ende sei. Die EU-Kommission will am 17. März einen entsprechenden Impfpassgesetzentwurf vorlegen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.