29.12.2020, 03:58 Uhr WHO bezeichnet Pandemie als Weckruf

1 min Lesezeit 29.12.2020, 03:58 Uhr

Der Direktor für Notfälle bei der WHO in Genf, Michael Ryan bezeichnet die Corona-Pandemie als einen Weckruf. Er beschreibt die Krise als sehr schlimm, insbesondere wie schnell sich das Virus auf der ganzen Welt verbreitet habe. Die Sterberate sei im Vergleich zu anderen neu auftretenden Krankheiten aber relativ klein. Die Menschheit müsse sich auf etwas vorbereiten, das vielleicht noch heftiger sei, so Ryan. Die WHO sieht dafür die Welt zu wenig gewappnet. WHO-Chef Tedros Ghebreyesus äusserte die Hoffnung, dass die Krise das Bewusstsein für künftige Gesundheitsrisiken geschärft habe. Um Gefahren frühzeitig eindämmen zu können, brauche es aber mehr. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.