16.01.2021, 01:31 Uhr WhatsApp verschiebt neue Regeln

1 min Lesezeit 16.01.2021, 01:31 Uhr

Der Kurz-Nachrichtendienst hat auf die Kritik an seinen neuen Datenschutzregeln reagiert. Bisher sollten die Nutzerinnen und Nutzer den neuen Bedingungen bis zum 8. Februar zustimmen, wenn sie den Chatdienst weiternutzen wollten. Jetzt soll die neue Datenschutzrichtlinie erst vom 15. Mai an gelten. In den letzten Tagen hatten viele User Bedenken wegen der neuen Regeln geäussert. Gleichzeitig verzeichneten WhatsApp-Rivalen wie Telegram oder Signal zahlreiche Neuregistrierungen. Laut WhatsApp werde nicht an der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gerüttelt. Ebenfalls gehe es nicht um eine Datenweiterleitung an den Mutterkonzern Facebook. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.