29.09.2021, 22:18 Uhr Westafrikas grenzübergreifendes Projekt

1 min Lesezeit 29.09.2021, 22:18 Uhr

Mehrere westafrikanische Länder haben in der Schweiz eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichnet. Es geht dabei um die Nutzung von Wasser. Zu den unterzeichnenden Staaten gehören Gambia, Guinea-Bissau, Mauretanien und Senegal. Die Länder hätten die Schweiz und andere Länder gebeten, bei der Konkretisierung des grenzüberschreitenden Wasserprojekts zu helfen, teilt der Bund mit. Unter anderem seien auch Verhandlungen darüber geplant, wie gemeinsame Grundwasservorkommen in der Region nachhaltig genutzt werden könnten. Von diesen Wasservorkommen seien über 15 Millionen Menschen abhängig. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren