15.10.2020, 10:59 Uhr West-CH: Bessere Verteilung geplant

1 min Lesezeit 15.10.2020, 10:59 Uhr

In der Romandie sollen Covid-19-Patientinnen und Patienten besser verteilt werden können. Die Westschweizer Kantone schaffen eine Stelle, die Patientenverlegungen koordiniert. Dies falls in einem Spital die Intensivstation ausgelastet sei, erklärte die Direktorin des Amtes für öffentliche Gesundheit des Kantons Waadt, Stéphanie Monod im Radio RTS. Die Koordinationsstelle werde vom Universitätsspital CHUV in Lausanne verwaltet. Diese sei noch nicht einsatzbereit, werde angesichts der zunehmenden Spitalaufenthalte im Zusammenhang mit Covid-19 aber bald aktiviert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.