12.08.2019, 13:45 Uhr Wespen halten Flüchtenden in Schach

1 min Lesezeit 12.08.2019, 13:45 Uhr

Wespen haben der deutschen Polizei bei der Verfolgung eines Mannes geholfen. Die Polizisten hatten den Mann zu Hause abholen wollen, weil er noch eine elfmonatige Haftstrafe zu verbüssen hatte. Der Gesuchte flüchtete auf den Balkon, sprang aus dem ersten Obergeschoss und landete in einem Gebüsch, in dem die Wespen ihr Nest hatten. Beschäftigt mit dem Abwehren der Insekten konnte er von den Beamten fixiert werden. Als diese selbst angegriffen wurden, riss sich der Mann los und tauchte in einem Planschbecken unter, um sich vor den Wespen zu schützen. Er wurde festgenommen und kam ins Gefängnis, wo seine Stiche medizinisch versorgt wurden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.