Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Wer will an der Vereidigung der Schweizer Garde dabei sein?
  • Aktuell
Eine Luzerner Delegation wird an der Vereidigung der päpstlichen Garde teilnehmen. (Bild: Facebook/ Guardia Svizzera Pontificia)

Kanton Luzern organisiert ein Romreisli Wer will an der Vereidigung der Schweizer Garde dabei sein?

2 min Lesezeit 06.12.2017, 11:18 Uhr

Im Mai 2018 werden die neuen Schweizer Gardisten im Rom vereidigt. Mit dabei ist auch eine Delegation des Kantons Luzern. Nun wird bekannt, wie man an Tickets für die Feier kommt. Den Rest der Reise muss man allerdings selbst organisieren.

Jedes Jahr am 6. Mai gedenkt die Päpstliche Schweizergarde bei der Vereidigung der neuen Rekruten des Sacco di Roma im Jahr 1527. Dabei ist jeweils ein Gastkanton zugegen. Auf Einladung des Gardekommandanten nimmt im Jahr 2018 der Kanton Luzern an diesem Anlass teil. Dass der Kanton diese Einladung folgt, was Kosten von 100’000 Franken verursacht, sorgte für politischen Zündstoff. Die SP hatte verlangt, dass die Regierung auf die Reise verzichte, der Kantonsrat gab jedoch sein Einverständnis (zentralplus berichtete).

Nun kommuniziert die Staatskanzlei, wie die Luzerner Bevölkerung an ein Ticket für die Vereidigung kommt. Interessierte müssen Wohnsitz im Kanton Luzern haben. Anmeldungen nimmt die Staatskanzlei Luzern schriftlich oder per E-Mail entgegen ([email protected]). Übersteigt die Nachfrage das Angebot, entscheidet das Los. Anmeldungen werden bis Ende Januar 2018 entgegengenommen. Im Anschluss wird über die Vergabe informiert, aber keine Korrespondenz geführt.

Unterstütze Zentralplus

Die Reise nach Rom sowie die Unterkunft sind durch die Teilnehmer selber zu organisieren und zu bezahlen.

Die Feierlichkeiten finden vom Samstag, 5. Mai 2018 bis Sonntag, 6. Mai 2018 in Rom statt. Das Ticket umfasst folgende Programmpunkte:

Samstag, 5. Mai 2018 
17.30 Uhr: Kranzniederlegung (Platz vor Gardekapelle)

Sonntag, 6. Mai 2018 
07.30 Uhr: Heilige Messe im Petersdom (musikalische Umrahmung mit Wolfgang Sieber)
10.30 Uhr: Konzert der Musikgesellschaft Richenthal-Langnau (bei Schönwetter im Ulmenhof, bei Schlechtwetter entfällt das Konzert)
12.00 Uhr: Angelus-Gebet (Petersplatz)
17.00 Uhr: Vereidigungszeremonie im Damasushof, anschliessende Apéro im Belvedere

Programmänderungen bleiben vorbehalten.

 

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare