26.12.2019, 10:38 Uhr Weniger unerlaubte Grenzübertritte

1 min Lesezeit 26.12.2019, 10:38 Uhr

Im letzten Jahr sind weniger Menschen illegal in die EU eingereist als 2018. Laut der europäischen Grenzschutzagentur Frontex dürften es bis Ende Jahr rund 120’000 illegale Einreisen sein. Das sind zehn weniger als im Vorjahr. Trotz dem Rückgang bleibe der Migrationsdruck nach Europa gewaltig, sagt Frontex-Direktor Fabrice Leggeri der Zeitung «Welt». Zudem gebe es noch immer Probleme mit Rückführungen. Hier wolle Frontex helfen. Im Rekordjahr 2015 verzeichnete Frontex 1.2 Millionen unerlaubte Grenzübertritte. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.