23.11.2020, 09:45 Uhr Weniger neue Filme in den Kinos

1 min Lesezeit 23.11.2020, 09:45 Uhr

Von Januar bis und mit Oktober sind laut einer Umfrage des Verbands ProCinema gut ein Drittel weniger Filme ins Kino gekommen als letztes Jahr. Insgesamt flimmerten in der Schweiz in diesem Zeitraum 270 neue Filme über die Leinwand. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Einbruch von 35 Prozent. Zudem wurden die Filme auch weniger gezeigt, weil die Kinos während des Lockdowns im Frühjahr zehn Wochen geschlossen bleiben mussten. Mit dem Filmangebot ist auch die Nachfrage nach Kinobesuchen in der Schweiz gesunken. Die effektiven Kinoeintritte sind um rund 60 Prozent zurückgegangen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.