Wie viel zahlte mein Vormieter? Jetzt heisst’s: Hosen runter!
  • Politik
  • Update
  • Wohnen
Besonders in der Agglomeration von Luzern sowie am Sempachersee sind Wohnungen sehr gefragt. (Symbolbild: Andrea Davis/Unsplash)

Kaum noch freie Wohnungen in Luzern Wie viel zahlte mein Vormieter? Jetzt heisst’s: Hosen runter!

2 min Lesezeit 13.09.2021, 11:58 Uhr

Wer im Kanton Luzern umziehen will, hat es schwer. Die Zahl der leeren Wohnungen ist dieses Jahr deutlich gesunken. Das hat immerhin einen Vorteil: Bald müssen Vermieterinnen den neuen Mietern offenlegen, was ihr Vorgänger bezahlt hat.

Ein Zuhause im Kanton Luzern ist gefragt. 2’513 Wohnungen inklusive Einfamilienhäuser standen am 1. Juni 2021 leer – im Vorjahr waren es noch über 3’000. Folglich ist die Leerwohnungsziffer deutlich gesunken: von 1,5 Prozent im Vorjahr auf neu 1,23 Prozent (siehe Grafik).

Besonders ausgetrocknet ist der Wohnungsmarkt in den Regionen Sursee und Sempachersee sowie in der Agglomeration von Luzern. Dort waren am Stichtag nur gerade 0,79 beziehungsweise 0,8 Prozent aller Wohnungen als leerstehend gemeldet. Per Definition herrscht in diesen Regionen Wohnungsnot. Damit ist das Angebot dort noch knapper als in der Stadt Luzern, wo die Leerwohnungsziffer von 1,15 auf 1,1 Prozent zurückging.

Dass die Wohnungssuche im Kanton Luzern schwieriger geworden ist, werden Mieterinnen nicht nur spüren, wenn sie eine neue Bleibe suchen. Sondern auch, wenn es um den Preis geht.

Vormieten werden bekannt gegeben

Denn in Zukunft haben sie Anrecht auf die Information, wie viel der Vormieter bezahlt hat. Was in Kantonen wie Zug bereits umgesetzt wird, soll auch in Luzern zur Praxis werden. Die Stimmbevölkerung hat im September 2020 die Initiative «Fair von Anfang an, dank transparenter Vormiete!» hauchdünn angenommen. Das bedeutet: Bei einem Wohnungswechsel muss dem Mietvertrag ein Formular beiliegen, das den vorherigen Mietzins offenlegt.

Die Initianten erhoffen sich von der sogenannten Formularpflicht einen Kontrollmechanismus, um den steigenden Mietpreisen entgegenzuwirken. Wird der Vermieter gezwungen, einen allfälligen Preisaufschlag bekannt zu geben und gegebenenfalls zu begründen, schreckt er womöglich eher davor zurück, so die Annahme (zentralplus berichtete).

Nur: Bislang blieb der Mietzins des Vorgängers trotz des damaligen Ja ein Geheimnis. Denn der in der Initiative festgelegte Grenzwert von 1,5 Prozent wurde letztes Jahr nicht unterschritten. Und die Regierung erlaubte es auch einzelnen Regionen und Gemeinden mit tieferer Leerwohnungsziffer nicht, die sogenannte Formularpflicht im Alleingang einzuführen (zentralplus berichtete).

Mieterverband fordert Umsetzung der Initiative

Nun wurde die dafür nötige Schwelle unterschritten. Für den Mieterinnen- und Mieterverband Luzern, Nidwalden, Obwalden und Uri (MV) zeigen die aktuellsten Zahlen, dass sich die Wohnsituation im Kanton Luzern verschärft hat. «Wohnungsmangel, hohe Mietpreise und die Verfügbarkeit von passendem Wohnraum sind weiterhin ein Problem», hält der MV fest.

Für den Verband ist darum klar, dass die Initiative jetzt umgesetzt werden muss. «Das Problem des knappen Wohnraums ist seit je bekannt, seit einem Jahr auch eine der Lösungen, nämlich die Formularpflicht», sagt Verbandspräsident Mario Stübi. Der Regierungsrat habe nun ein Jahr lang Zeit gehabt, sich über die Umsetzung Gedanken zu machen. Per Initiativtext muss die neue Transparenzpflicht per 1. November eingeführt werden, sobald die Leerwohnungsziffer unter 1,5 Prozent fällt.

Das transparente Vormiete wird beim Kanton Luzern nun aufgegleist. Der Regierungsrat werde in seiner nächsten Sitzung die konkrete Ausgestaltung, den Geltungsbereich und die Fristen beraten, teilt das zuständige Justiz- und Sicherheitsdepartement auf Anfrage mit. Die Einzelheiten werden im Anschluss kommuniziert.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen