03.11.2020, 06:40 Uhr Weniger Corona-Ansteckungen im Wallis

1 min Lesezeit 03.11.2020, 06:40 Uhr

Der Kanton Wallis ist dem Rest der Schweiz im Kampf gegen die Pandemie einen Schritt voraus. Früher als in anderen Kantonen wurden dort restriktive Massnahmen getroffen. Nun scheint sich das bezahlt zu machen. Die Zahl der Neuansteckungen ging im Wallis zurück. Waren es Anfang letzter Woche noch rund 800 neue Corona-Fälle pro Tag, so wurden zwischen Freitag und Sonntag nur noch durchschnittlich 630 Ansteckungen pro Tag registriert. Die Walliser Gesundheitsdirektorin Esther Waeber-Kalbermatten hält deshalb auf Radio SRF fest, dass die Massnahmen zu wirken scheinen. Sie relativiert aber auch: «Das ist gut, aber es ist eine vorläufige Tendenz.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.