20.12.2020, 13:41 Uhr Wenig Präzises zu neuer Covid-Variante

1 min Lesezeit 20.12.2020, 13:41 Uhr

Die in Grossbritannien festgestellte neue Variante des Coronavirus ist auch auf dem Radar der Schweizer Behörden. Das BAG beobachtet die Situation, will aber keine voreiligen Schlüsse ziehen. Im Moment lägen noch zu wenige Daten vor, die verlässliche Schlüsse darüber zuliessen, wie ansteckend die Mutation sei oder welche Auswirkungen das veränderte Virus auf die Wirksamkeit der neuen Impfung habe, sagte die Kommunikationschefin des BAG. Die Niederlande haben einen Einreisestopp für Flugpassagiere aus dem Vereinigten Königreich erlassen, Deutschland prüft dies ebenfalls. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.