06.04.2021, 17:57 Uhr Weltwirtschaft könnte stark wachsen

1 min Lesezeit 06.04.2021, 17:57 Uhr

Die Weltwirtschaft könnte in diesem Jahr um 6 Prozent wachsen, wie der Internationale Währungsfonds IWF mitteilt. Das sei deutlich mehr, als noch in den früheren Prognosen, so der IWF. Es sind die weltweit grössten Volkswirtschaften USA und China, die das Wachstum antreiben. China hat die Corona-Pandemie weitgehend unter Kontrolle und in den USA hat die Regierung ein Corona-Hilfspaket auf den Weg gebracht. Das könnte die USA zum Zugpferd der Weltwirtschaft machen, sagt der IWF. Für die Eurozone hebt der IWF seine Prognose für dieses und kommendes Jahr um jeweils 0,2 Punkte an: 2021 soll die Wirtschaft um 4,4 Prozent wachsen und 2022 um 3,8 Prozent. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.