05.12.2020, 08:30 Uhr Weiteres Korallensterben in Australien

1 min Lesezeit 05.12.2020, 08:30 Uhr

Wissenschaftler schlagen beim grössten Korallenriff der Welt, dem Great Barrier Reef vor Australien, Alarm. Die Überlebensaussichten beurteilt die International Union for Conservation of Nature (IUCN) nun als «kritisch». Die Erwärmung und Versauerung des Meeres führt dort zum Absterben der Korallen. Eine weitere Korallenbleichung, die dritte in fünf Jahren, hat erneut riesige Korallenfelder zerstört. Korallen bleichen dann aus, wenn die Wassertemperaturen zu hoch sind – eine Folge des vom Menschen verursachten Klimawandels. Trotzdem will die australische Regierung am Abbau des Klimakillers Nummer 1 festhalten, der Kohle. Und auch die Erdgasindustrie soll ausgebaut werden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.