News aus der Region
Weitere Petition fordert 5G-Moratorium für die Stadt Luzern
  • Aktuell
Auch in Luzern erwächst Widerstand gegen 5G-Antennen. (Bild: zvg)

Über 500 Unterschriften gesammelt Weitere Petition fordert 5G-Moratorium für die Stadt Luzern

1 min Lesezeit 2 Kommentare 06.07.2020, 09:07 Uhr

Eine Petition mit über 500 Unterschriften will eine Sistierung aller Baubewilligungsverfahren von 5G-Antennen erwirken. Zumindest, bis die Vollzugsempfehlung des Bundes vorliegt.

Neben einer ausdrücklichen Empfehlung des Bundes soll auch das Vorsorgeprinzip gewährleistet sein sowie der «Schutz der physischen und psychischen Gesundheit vor wirtschaftlichen Interessen». Das schreiben die Petitionäre in Mitteilung vom Montag. Die Übergabe ist bereits am Freitag erfolgt.

Dass eine solche Sistierung möglich würden unter anderem die Nachbar-Gemeinden Kriens und Emmen zeigen, wie die Petitionäre schreiben. Bereits Anfang Jahr wurde eine Petition (über 1000 Unterschriften) mit ähnlichem Inhalt der Stadt übergeben (zentralplus berichtete).

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Silvana Bucheli, 06.07.2020, 15:19 Uhr

    Es ist Lebenswichtig für uns alle! Wir dürfen es nicht zulassen, dass wir und u sere Kinder mit Mikrowellen bestrahlt und überwacht werden.

  2. Astrid, 06.07.2020, 10:45 Uhr

    Kommt ein bisschen spät, das Moratorium. Im Mai/Juni waren eine ganze Menge 5G Anträge in der öffentlichen Planauflage (verkürztes Verfahren) zu bewundern.

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.